Freitag, 28. März 2014

Wenn Töchter anrufen ...

Ich sitze so gemütlich beim Kaffee, da läutet das Telefon. Meine Tochter ganz aufgeregt.... " Mama, Mama ich hab da was gesehn" Sie erzählte mir das sie in der Zeitschrift einer Kollegin Kuchen im Ei entdeckt hat. Natürlich hat sie da meine Neugier geweckt. Google wurde aktiviert um mir selbst ein Bild zu machen. Schon die Idee ( gerade für das kommende Osterfest ) fand ich so gut um es gleich auszuprobieren.

Hier das Ergebnis!







Rezept gab es leider nicht mitgeliefert, ich hab mein Cakepop Rezept dazu verwendet, das geht ruckzuck.

Die Angaben beziehen sich auf eine Tasse mit ca 200ml
1/2 Tasse Zucker
1 Ei
3/4 Tasse Mehl
1Tl Backpulver
1/4 Tasse Rahm oder Joghurt
1El Zitrone

Ein kleines Loch in die Eierschale machen und das Ei vorsichtig leeren. Ihr braucht ca. 7 bis 8 Eier je nach Größe der Eier. Etwas Öl in leeren Eierschalen gießen und schwenken, das überschüssige Öl abgießen. Nun sind eure Eiförmchen vorbereitet.
Die Zutaten alle in eine Schüssel geben und mit Kochlöffel verrühren. Ein paar Löffel vom Teig extra in eine kleine Schüssel geben und mit etwas Kakao vermischen falls ihr eure Füllung auch marmoriert haben möchtet.
Teig in einen Spritzbeutel füllen und damit vorsichtig die Eierschalen ca halb voll füllen.
Ich hab die Eier in meinem Cakepop Blech gebacken geht auch im Muffinblech wenn man ein bisschen Alufolie verwendet das sie schön gerade stehen bleiben damit nichts ausläuft.


Von den übrig gebliebenen 7 Eiern gabs zum Abendessen leckeres Rührei ;-)

3 Kommentare:

  1. Eigendlich hätte ich mir für den Tipp ein Ei verdient ;) Super schaun sie aus <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-) setz dich in Zug in 2stunden bist da hihi Bussal

      Löschen
  2. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog leckere Rezepte hat..:) Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Food-Community, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen